Seminar zur Geschichte des Emslandes – Anmeldung noch möglich

Im Bürgerhaus “Alte Schule” in Niederlangen startet am 07.10.2017 ein vom Kreisheimatverein Aschendorf-Hümmling angebotenes Seminar zu den Grundlagen der emsländischen Landesgeschichte. Das Angebot richtet sich an alle Hobbyforscher in den Heimatvereinen des nördlichen Emslandes.

Wie Vereinsvorsitzender Karl-Heinz Weber mitteilte, geht es in dem Seminar darum, allen heimatkundlich Interessierten einen Einblick in die emsländische Landesgeschichte zu vermitteln, um somit insbesondere eine fundierte Grundlage für die Auseinandersetzung mit der Ortsgeschichte in den Vereinen zu schaffen. Im Mittelpunkt steht demnach zum einen die Betrachtung historisch relevanter Zeitfenster, zum anderen sollen Einblicke in diverse Kulturkreise gegeben werden. Ebenso würden ausgewählte und für die Heimatgeschichte interessante Quellen und Literatur präsentiert. Der Kreisheimatverein weist darauf hin, dass noch Anmeldungen zur Teilnahme möglich sind und zwar beim Geschäftsführer des Vereins, Hans Albers, unter der Telefonnummer 0 59 33 / 13 34 oder per E-Mail an hans.albers@lathen.de .

Die Vorlesungen beginnen um 9 Uhr im Bürgerhaus “Alte Schule”, Schulstraße 3 in Niederlangen. Die darauffolgenden Termine werden mit den Seminarteilnehmern abgestimmt (samstags von 9 bis 13 Uhr).

Bürgerhaus ALte Schule1